2015 wird in Arlesheim in der Schweiz das Mistelherstellungsunternehmen Iscador AG gegründet. Die Iscador AG knüpft an die im Institut Hiscia seit 1949 gewachsene Herstellungs- und Forschungskultur an und führt auch das Marketing sowie den Vertrieb der Mistelpräparate durch. Das Institut Hiscia gehört zum Verein für Krebsforschung (Arlesheim), der 1935 gegründet wurde und gezielt Forschung zur anthroposophischen Krebstherapie betreibt. Grundlegend für die Aktivitäten der Iscador AG sind die Arbeiten zur Mistelpharmazeutik, die die Ärztin Ita Wegman und Rudolf Steiner, der Gründer der Anthroposophie, 1917 im Hinblick auf die anthroposophische Krebstherapie initiiert hatten.

www.iscador.com