Von einer Stuttgarter Villa zu einer der bekanntesten Kliniken in der Region: In einer Villa in Stuttgart befand sich seit Ende des Zweiten Weltkrieges eine kleine 40-Betten-Klinik, die von einem anthroposophischen Arzt gegründet wurde. Im Laufe der Jahre entsteht die Idee, eine größere anthroposophische Klinik in der Region zu bauen, auch mit Unterstützung der Mahle Firmen bzw. heutigen Mahle-Stiftung. 1970 wird ein passender Standort in Filderstadt nahe Stuttgart gefunden, 1975 wird die neue Filderklinik eingeweiht und seitdem kontinuierlich ausgebaut. Auch eine eigene Krankenpflegeschule kommt 1982 hinzu. Die Filderklinik entwickelt sich rasch zu einem wichtigen Faktor in der Gesundheitsversorgung in Baden-Württemberg, besonders die dortige Geburtshilfe ist heute weit bekannt.

www.filderklinik.de