Kurz nach Rudolf Steiners Tod im Jahr 1925 wird sein und Ita Wegmans grundlegendes Werk zur Anthroposophischen Medizin veröffentlicht: Grundlegendes für eine Erweiterung der Heilkunst nach geisteswissenschaftlichen Erkenntnissen. Steiner hatte das Buch zusammen mit Ita Wegman verfasst, um die gemeinsame Vision einer modernen und integrativ ausgerichteten Medizin zusammenzufassen.