Wann: 20.03.2020 von 19 Uhr
Wo: Gesundheitsforum Havelhöhe, Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, Haus 28 Kladower Damm 221, 14089 Berlin
Porträt Dr. Markus Wispler, Havelhöhe

Reizdarm - erkennen, verstehen, behandeln

Immer mehr Menschen leiden an chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen wie dem Reizdarmsyndrom. Geschätzt sind heute 10 bis 20 Prozent aller Menschen in den Industrieländern betroffen - in der Regel mit einem hohen Leidensdruck durch ständige Schmerzen, Durchfälle und Krämpfe.

Wie das Reizdarmsyndrom aus der Sicht der Anthroposophischen Medizin zu erkennen, zu verstehen und zu behandeln ist, schildert Dr. Markus Wispler, Stellvertretender Leiter der Gastroenterologie am anthroposophischen Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe (Berlin), in seinem Vortrag.

Der Vortrag findet im Gesundheitsforum am anthroposophischen Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe (Berlin) statt.

Weitere Infos beim » Gesundheitsforum Havelhöhe

Veranstalter

Gesundheitsforum Havelhöhe

Gebühren

Die Vorträge sind kostenfrei. Das Gesundheitsforum freut sich aber über Spenden!

Anmeldung

Keine Anmeldung nötig

zurück
teilen auf

Förderer werden

Unterstützen Sie die Anthro Medizin mit einer Spende! Damit wir gemeinsam ein Zeichen für eine moderne und menschliche Medizin setzen können.

100 Jahre
mehr als eine Akte sein

Video Starten

Mit dem Klick werden personenbezogene Daten an das Videoportal übermittelt. Erfahren sie mehr zum Datenschutz.

100 Jahre
mehr als Pillen

Erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Medizin wird von MENSCHEN für MENSCHEN gemacht. Wie haben Sie die Anthroposophische Medizin erlebt? Erzählen Sie uns Ihre Geschichte...

Vielen Dank für die Unterstützung

Abonba
Helixor
Iscador-AG
MahleStiftung
SAGST
WALA
Weleda